Rezension - C.J. Daugherty - Night School. Der den Zweifel sät

Sonntag, 11. August 2013
Titel: Night School. Der den Zweifel sät
Originaltitel: Night School: Legacy
Reihe: Night School 02
Autorin: C.J. Daugherty
Genre: Jugendbuch
Länge: 422 Seiten
Vom Hersteller empfohlenes Alter:
14 - 16 Jahre
Verlag: Verlag Friedrich Oetinger

Achtung: Spoiler möglich, da dies der 2. Teil einer Reihe ist !!

Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
Allie in größter Gefahr: Liebe, Rätsel und Spannung pur. Nach einer atemlosen Verfolgungsjagd durch die düsteren Straßen Londons kehrt Allie zurück ins Internat. Hier warten neue Herausforderungen, denn von nun an ist sie vollwertiges Mitglied der geheimnisvollen "Night School". Doch ihre Gefühle für Carter und Sylvain spielen immer noch verrückt. Da erhält sie eines Nachts eine Nachricht von ihrem verschollen geglaubten Bruder. Und ihr wird zur Gewissheit, dass die "Night School" ein sehr dunkles Geheimnis hütet. Der zweite Band der spannenden Thriller- und Liebesgeschichte: Verfolgungsjagden und Schatten der Vergangenheit sorgen für ein atemberaubendes Leseabenteuer!


Meine Meinung: 
Das Cover ist schön gestaltet. Auf ihm sieht man ein Mädchen, meiner Meinung nach Allie. Dieses Cover gleicht auch dem letzten aus dieser Reihe, es hat viele Ornamente davon, allerdings eine andere Farbe.

Der Schreibstil ist wie auch schon im letzten Band sehr flüssig und bildlich vorstellbar. Auch diesmal findet man im Roman wieder diese "seichte" Jugendsprache, die ich an den Büchern der Autorin so liebe. Den Anfang des Buches finde ich sehr überraschend, die Geschichte beginnt in Allies Heimatstadt London. Sie erlebt eine Verfolgungsjagd und landet am Ende wieder in Cimmeria. Kaum wieder im Internat angekommen trifft sie auf Carter und Sylvain. Das Liebesdreieck geht weiter!?

In diesem Band habe ich die alt bekannten Charaktere noch mehr ins Herz geschlossen. Dazu treten noch ein paar neue Freunde in Allies Leben, die bei dem was sie alles durchmachen muss für sie eine riesige Stütze sind. Sehr schade finde ich, dass am Ende eine wesentliche Frage offen bleibt. Das kann ich aber nicht ausführlicher erklären, da ich sonst möglicherweise etwas von der Handlung verraten könnte.

Nun bin ich ein bisschen traurig, da der dritte Band, den ich so gerne lesen würde voraussichtlich erst am 16. September herauskommen wird. Auf jeden Fall vergebe ich wie auch beim letzten Teil 5 Sterne und hoffe, dass ihr dieses Buch lest.  
 
Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen
sterne-0435.gif von 123gif.desterne-0435.gif von 123gif.desterne-0435.gif von 123gif.desterne-0435.gif von 123gif.desterne-0435.gif von 123gif.de

4 Kommentare:

  1. Ramiel hat gesagt…:

    Auch eine wirklich GUTE Rezi, wie machst du das?

  1. Melie hat gesagt…:

    Danke, das ist sehr lieb von dir! Ich versuche immer gleich nach dem Lesen alles aufzuschreiben, was mir so zu dem Buch einfällt.

  1. Ramiel hat gesagt…:

    Das würde ich auch gerne könen. Wie viele Geschichten hast du schon geschrieben?

  1. Melie hat gesagt…:

    Ganz ehrlich, ich weiß es nicht so genau. Ein paar sind es auf jeden Fall.