Rezension - Mary Janice Davidson - Weiblich, ledig, untot: Betsy Taylor Band 1 - Hörbuch

Sonntag, 18. August 2013

WERBUNG
Titel: Weiblich, ledig, untot
Reihe: Betsy Taylor Teil 1
Zur Hörprobe (Provisionslink)
Sprecherin: Nana Spier
Genre: Hörbuch, Fantasy, Vampire
Dauer: 08 Std. 29 Min. (ungekürzt)
Verlag: Argon Verlag

Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
So sexy, schlagfertig und umwerfend komisch war noch keine Vampirin! Erst verliert Betsy Taylor ihren Job, dann kommt sie bei einem Autounfall ums Leben - und stellt schließlich fest, dass sie gar nicht wirklich tot ist! Zudem wird sie neuerdings von einem Heißhunger auf Blut geplagt. Ihre neuen Freunde halten sie für die lange prophezeite Königin der Vampire. Betsy ist da zwar anderer Meinung, doch den verlockenden Argumenten des Vampirs Sinclair kann sie kaum widerstehen...

Meine Meinung:
"Betsy Taylor - weiblich ledig, untot" ist der erste Band einer mehrteiligen Reihe. Danach folgen "Süß wie Blut & teuflisch gut", "Happy Hour in der Unterwelt", "Untot lebt sichs auch ganz gut",  "Nur über meine Leiche", "Biss der Tod euch scheidet", "Wer zuletzt beißt", "Man stirbt nur zweimal", "Zum Teufel mit Vampiren", "Zweimal Hölle und zurück" und zuletzt "Wer zweimal stirbt, ist länger tot". Das CD Cover ist sehr ausdrucksstark. Es bringt das ganze Szenario zur Geltung. 

In dieser Reihe geht es um Vampire, viel Humor und Action. Die Autorin hat diese einzigartige Art die Dinge so rüber zu bringen, dass man sich sehr gut in Betsy hineinversetzen kann. Öfter als einmal musste ich lachen und manchmal war ich fasziniert und belustigt von Betsys Oberflächlichkeit.

Die Charaktere sind sehr vielseitig. Mein Liebling ist natürlich Betsy, aber Sinclair ist auch nicht gerade zu verachten, allerdings muss ich sagen, dass sich Betsy auch öfter kindisch verhält, was ich in ihrer Situation jedoch verstehen kann.

Die Geschichte finde ich besonders einzigartig, denn so eine Art von Vampir Story habe ich noch nie gelesen. Von den Nebencharakteren würde ich allerdings gerne mehr erfahren, von Betsys bester Freundin oder dem selbstmordgefährdeten Marc hätte ich z.B. gerne noch mehr gehört. Wiederum habe ich manchmal Mitleid mit Betsy, da ihr Vater und ihre Stiefmutter sie ignorieren oder Angst vor ihr haben. Sie wollen sie einfach nicht akzeptieren.

Alles in allem ist dies eine lustige Geschichte, die man nur empfehlen kann, allerdings ist das Hörbuch nichts für Leute die etwas gegen zickige, teils oberflächliche sowie humorvolle Hauptcharaktere haben.

Dieses Hörbuch wird von Nana Spier gesprochen. Dank ihrer schönen Stimme kommen die Gedanken und Gefühle der Charaktere sehr gut zur Geltung.

Ich vergebe 5 Sterne, weil diese Geschichte wirklich außergewöhnlich ist. Ich habe zwar schon von vielen gehört, dass die nachfolgenden Bände immer schlechter werden, da die Geschichte irgendwann langweilig wird, trotzdem werde ich mir das nächste Hörbuch vornehmen.

Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen
sterne-0435.gif von 123gif.desterne-0435.gif von 123gif.desterne-0435.gif von 123gif.desterne-0435.gif von 123gif.desterne-0435.gif von 123gif.de