Rezension - P.C. Cast und Kristin Cast - House of Night - Erwählt

Samstag, 7. Mai 2016
Titel: House of Night - Erwählt
Originaltitel: House of Night - Chosen
Reihe: House of Night Teil 3
Autor: P.C Cast
Genre: Jugendbuch, Vampire, Fantasy
Länge: 448 Seiten
Vom Hersteller empfohlenes Alter:
Ab 14 Jahren
Verlag: Bastei Lübbe

Achtung: Spoiler möglich, da dies der 3. Teil einer Reihe ist !!

Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
Dunkle Mächte sind im House of Night am Werk, und Zoeys Erlebnisse im Internat nehmen eine rätselhafte Wendung. Stevie Rae ist jetzt eine Untote und kämpft darum, ihre Menschlichkeit nicht vollends zu verlieren. Zoey versucht, ihr dabei zu helfen, doch sie spürt, dass sie das vor den anderen besser geheimhalten sollte. Denn es scheint niemanden mehr zu geben, dem sie wirklich vertrauen kann: Ihre bisherigen Freunde werden plötzlich zu Feinden. Und als es kaum noch schlimmer kommen kann, werden Leichen gefunden, ermordete Vampyre! Zoey findet heraus, dass nichts so ist, wie es scheint.

Meine Meinung: 
Dieser Band hat wieder ein sehr schönes und düsteres Cover. Die Ornamente auf dem Cover gefallen mir richtig gut. "House of Night - Erwählt" ist der dritte Band einer mehrteiligen Reihe.

Dieses Buch ist sehr witzig. Ich musste immer wieder schmunzeln beim Lesen. Ich fand die anderen zwei Teile schon lustig, allerdings nicht so wie diesen. Mein einziger Kritikpunkt ist, dass ich finde, dass die Autorin mit den Liebesbeziehungen die Zoey hat, übertreibt. Am Anfang fand ich das noch lustig, doch langsam nervt es mich schon ein bisschen. Meiner Meinung nach sollte Zoey mit Erik glücklich werden. Er ist mein persönlicher Favorit.

Ich finde es sehr gut, dass Stevie Rae wieder öfter in der Buchreihe vorkommt, da sie meine Lieblingsprotagonistin ist. Zoey hat sich bis jetzt auch ganz gut entwickelt, allerdings habe ich das Gefühl, das sie langsam wieder zu dem naiven kleinen Mädchen, das sie am Anfang war, wird. Die Zwillinge fand ich auch wieder einmal sehr lustig. Außerdem glaube ich, dass die Autorin Aphrodite zu einem besseren Menschen machen will bzw. sie als besseren Menschen darstellen zu lassen.

Noch ein Grund, warum ich diese Reihe so liebe ist, dass jeder Band spannend aufhört, sodass man einfach weiter lesen muss. Meine Lieblingsstelle aus dem Buch ist Zoeys Geburtstag. Ich finde einfach das diese paar Seiten so lustig und sarkastisch sind, dass man sich vor Lachen nicht mehr halten kann.

Ich bin schon sehr auf den vierten Band gespannt! Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und gebe dem Buch 4 Sterne. Jetzt habe ich noch eine Frage an euch: Wen wünscht ihr euch an Zoeys Seite? Heath oder Erik?


Meine Bewertung: 4 von 5 Sternen
sterne-0435.gif von 123gif.desterne-0435.gif von 123gif.desterne-0435.gif von 123gif.desterne-0435.gif von 123gif.de